Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Frank Vörtler

Nachstehend erhalten Sie die gesetzlichen Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.
Sie haben die Möglichkeit, sich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen über die browserinterne Druckfunktion für Ihre Unterlagen ausdrucken.
Bei einem erfolgreichen Bestellvorgang sind diese allgemeinen Geschäftsbedingungen Bestandteil der schriftlichen Auftragsbestätigung.


1. Geltungsbereich
Die nachstehend aufgeführten Bedingungen gelten für die Lieferungen und Leistungen einschließlich aller Nebenleistungen der Firma Frank Vörtler, die sich aus einer Bestellung von Produkten über die Internetseite der Firma Frank Vörtler ergeben.

2. Verkäufer
Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Firma Frank Vörtler
Neue Straße 3
06386 Elsnigk

Fon: 034973 21318
Fax: 034973 21377
Email: info@voertler-elsnigk.de
http://www.voertler-elsnigk.de

Steuernummer 3116/284/02459, Finanzamt Köthen
USt-IdNr.: DE195028806

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluß
Die Darstellung der Produkte auf der Internetseite der Firma Frank Vörtler stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar.
Sie können Ihre Bestellung wahlweise schriftlich per Brief, Fax, Email oder auch telefonisch an die oben genannte Firmenadresse richten. Ihre Bestellung sollte enthalten:
- Ihre Anschrift und die Lieferanschrift
- Ihre Telefonnummer für den Fall von Rückfragen
- Ihre gewünschten Artikel und die Artikelanzahl
- Eventuelle Bemerkungen oder Wünsche

Durch eine Bestellung unter Berufung auf die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung aktuelle Preisliste geben Sie eine verbindliche Bestellung ab. Erst durch die schriftliche Bestätigung der Bestellung durch die Firma Frank Vörtler ist der Kaufvertrag zu Stande gekommen.
Bei Rechen-, Druck-, Schreib- oder Übermittlungsfehlern in den Darstellungen der Waren auf der Internetseite ist die Firma Frank Vörtler berechtigt, das Angebot des Bestellers abzulehnen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.

4. Preise, Verpackungs- und Transportkosten
Alle Preise sind Endverbraucherpreise. Sie sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und exklusive der Verpackungs- und Transportkosten innerhalb Deutschlands.
Die Verpackungs- und Transportkosten sind abhängig von der Größe und Menge der Ware sowie von der gewählten Transportart und werden bei der Bestellung gesondert ausgewiesen.
Alle Preise sind in der jeweils aktuellen Preisliste einsehbar und zu entnehmen.

5. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse oder Nachnahme.
Bei Vorkasse erhalten Sie mit der Auftragsbestätigung die Kontodaten, die Sie zur Bezahlung verwenden.
Bei Nachnahme ist direkt an den Lieferanten in bar zu zahlen.

6. Eigentumsvorbehalt
Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Erst mit der Zahlung des Kaufpreises geht das Eigentum an der Ware auf den Käufer über.

7. Gefahrenübergang und Transport
Alle Lieferungen erfolgen ab Werk im Lastkraftwagenversand bis zur angegebenen Lieferadresse.
Versandweg, Beförderungsform, Verpackung und sonstige Sicherungen sind unserem Ermessen überlassen. Wir sind auf Wunsch des Kunden bereit, aber nicht verpflichtet, die Lieferung im Namen und auf der Rechnung des Kunden zu versichern.
Beschädigungen und Verluste sind beim Empfang der Ware, unter Geltendmachung der Ansprüche vom Frachtführer auf dem Frachtbrief bzw. Lieferschein bescheinigen zu lassen.

8. Lieferzeit
Die Lieferzeit beträgt 2 – 4 Wochen nach Auftragserteilung. Sie ist abhängig vom Artikel und der Artikelmenge. Die genaue Lieferzeit wird Ihnen mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

9. Lieferungshindernisse
Ereignisse höherer Gewalt, die nach Vertragsabschluß bzw. nach unserem verbindlichen Vertragsangebot eintreten, verlängern die Lieferzeit angemessen und berechtigen uns, gegebenenfalls ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Höhere Gewalt sind Streiks, Aussperrung, Betriebsstörungen oder sonstige unvorhergesehene Umstände, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen. Dies gilt auch bei Lieferungsverzögerungen von unseren Unterlieferanten aus den vorstehend aufgeführten Gründen.
Die Fristüberschreitung der vertraglich vereinbarten Lieferung aufgrund höherer Gewalt ist dem Kunden binnen 14 Tagen mitzuteilen.

10. Abnahmepflicht des Kunden
Zum vereinbarten Termin versandfertige Ware muß der Kunde sofort abrufen. Andernfalls sind wir berechtigt, sie auf Kosten und Gefahr des Kunden zu lagern uns als ab Werk oder Lager geliefert zu berechnen.
Bei frachtfreier Lieferung ist das Transportmittel sofort zu entladen. Wartezeiten, wenn der Kunde sie zu vertreten hat, gehen zu seinen Lasten.

11. Gewährleistungen
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung auftretenden Mängeln haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (nach Ihrer Wahl: Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.

Die Firma Frank Vörtler leistet Gewähr für Fehlerfreiheit und für die zugesicherten Eigenschaften entsprechend dem technischen Stand. Technische Produktveränderungen, die weder den Gebrauchswert noch die Funktionstüchtigkeit beeinträchtigen, sind vorbehalten und berechtigen nicht zur Geltendmachung eines Gewährleistungsanspruches.
Die Gewährleistung bezieht sich nicht auf übermäßige Beanspruchung, natürliche Abnutzung oder gewaltsame Zerstörung.
Mängel sind unverzüglich und innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware am Bestimmungsort schriftlich zu rügen.
Gewährleistungsansprüche, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb der erhobenen Frist nicht entdeckt wurden, müssen unverzüglich nach deren Entdeckung schriftlich gerügt werden. Bei verspäteter Rüge gilt die Ware als mängelfrei.
Die Mängelrüge hat zu enthalten:
- Auftraggeber bzw. Lieferanschrift
- Auftragsnummer und Lieferdatum
- Kundennummer
- Genaue Bezeichnung der Mängel bzw. Mängelbeschreibung

Ist die Ware mit Mängeln behaftet, die die Funktions- oder Gebrauchseigenschaften einschränken, werden wir die Mängel nach unserer Wahl und innerhalb einer angemessenen Frist kostenlos nachbessern oder durch Ersatz beheben.
Für den Fall des Fehlschlagens der Mängelbeseitigung kann der Vertragspartner von der Firma Frank Vörtler Preisminderung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen. Andere Ansprüche des Kunden, insbesondere auf Ersatz eines mittelbaren Schadens, sind sofern nicht ausdrücklich zugesichert, ausgeschlossen.
Ausgenommen ist Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit durch die Firma Frank Vörtler.
Beim vom Kunden oder von Dritten unsachgemäß ohne unsere Einwilligung vorgenommenen Änderungen an der Ware ist die Haftung für die daraus entstehenden Folgen für unsere Firma ausgeschlossen.

12. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung als Bestandteil der Auftragsbestätigung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist in Schriftform zu richten an:

Firma Frank Vörtler
Neue Straße 3
06386 Elsnigk

Fax: 034973 21377
Email: info@voertler-elsnigk.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen, wenn die Waren nach speziellen Kundenwünschen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Ende der Widerrufsbelehrung


13. Datenschutz
Alle von Ihnen an uns übermittelten Daten werden ausschließlich nur zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (z.B. Versand- und Transportunternehmen) erfolgt nur, soweit dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist.

14. Prospektdaten / Angaben auf der Internetseite
Maß-, Gewichts-, Ausrüstungs- und Leistungsangebote auf der Internetseite sind annähernd und unverbindlich.
Die Darstellung der Produkte auf der Internetseite der Firma Frank Vörtler stellen einen unverbindlichen Onlinekatalog dar.
Bei Rechen-, Druck-, Schreib- oder Übermittlungsfehlern in den Darstellungen der Waren auf der Internetseite ist die Firma Frank Vörtler berechtigt, das Angebot des Bestellers abzulehnen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.

15. Salvatorische Klausel / Gültigkeit der AGB
Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Frank Vörtler in der jeweils gültigen Fassung anerkannt.

Sollten einzelne Bestimmungen der allgemeinen Lieferungs-, Zahlungs- und Gewährleistungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. An Stelle der unwirksamen Bedingungen treten die gesetzlichen Bestimmungen. Mündliche Absprachen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.

16. Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Elsnigk und Gerichtsstand ist Dessau

Elsnigk, 10.09.2007